HELP FOR KIDS - Informationen rund um die körperliche und geistige Gesundheit von Kinder
HELP FOR KIDS - Informationen rund um die körperliche und geistigeGesundheit von Kinder

ADHS/ADS

Kaum eine Krankheit, Störung bzw. Verhaltensauffälligkeit ist zur Zeit mehr im Gespräch als das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit und ohne Hyperaktivität, kurz ADS bzw. ADHS, wenn die hyperaktive Variante gemeint ist. Kinder mit ADS oder ADHS können ihre Aufmerksamkeit nicht über einen längeren Zeitraum bündeln, es sei denn, eine Aufgabe ist für sie von großem Interesse. So kommt es, dass sie durchaus in der Lage sind, über viele Stunden Computerspiele zu spielen oder sich auf Fernsehsendungen zu konzentrieren. Darüber hinaus neigen diese Kinder zu impulsivem Verhalten. Sie fangen mit etwas an und beschäftigen sich kurze Zeit später schon wieder mit etwas anderem. Es fällt ihnen schwer, bei einer Sache zu bleiben und Bedürfnisse aufzuschieben. Dadurch wirken sie häufig jünger als sie sind. Das H in ADHS steht für Hyperaktivität. Damit ist motorische Unruhe gemeint. Hyperaktive Kinder sind immerzu in Bewegung. Sie gehen nicht, sie rennen. Und selbst wenn sie sitzen, rudern sie mit Armen und Beinen und bringen jede Menge Leben an den Tisch.

Quelle: https://www.adhs-hyperaktivitaet.de/beschreibung_erklaerung.htm

Christine Falk-Frühbrodt M.A.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bellissima