HELP FOR KIDS - Informationen rund um die körperliche und geistige Gesundheit von Kinder
HELP FOR KIDS - Informationen rund um die körperliche und geistigeGesundheit von Kinder

Tics/Tourette Syndrom

Tics

Die Definition von „Tic“ liest sich trocken: Motorische Tics sind plötzlich einsetzende, nicht vom Willen gesteuerte, zwecklose, abrupte kurze Bewegungen, die auf einige Muskelgruppen beschränkt sind. Vokale Tics sind bedeutungslose Töne und Geräusche durch die Nase, den Mund oder aus dem Hals. Tics sind eine Art „Schluckauf im Gehirn“: Wie der typische „Hicks“ können auch sie gar nicht oder nur für kurze Zeit unterdrückt werden. Im Schlaf kommen Tics nur selten vor.  

 

Quelle: www.vitanet.de

Tourette Syndrom - Störung aus dem Tic-Spectrum, die sich durch plötzliche , arhythmische, repetitive Bewegungen (motorische Tics) und Wortgestammel bemerkbar macht und nur bestimmte Muskelgruppen betrifft. Nach Stand der Wissenschaft ist die eigentliche Ursache dieser neurologischen Anomalie unbekannt. Wir wissen jedoch, dass wie bei vielen neuropsyhiatrischen Erkrankungen genetische Faktoren vorliegen, die durch Umweltfaktoren verschlimmert werden können

 

Quelle: Dumm wie Brot: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört - Dr. David Perlmutter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© bellissima